Faq's < zurück

Hier findest Du Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Tattoos und Piercings.

Ich möchte mich tätowieren lassen. Wie alt muss ich sein?

Grundsätzlich tätowieren wir erst ab 18 Jahren. Gibt Dir Dein Erziehungsberechtigter sein Einverständnis, ist es auch schon ab 16 Jahren möglich. Zur Einverständniserklärung gehören ein formloser Text mit Benennung Deines Namens und der Körperstelle, sowie die Unterschrift des Erziehungsberechtigten und eine Kopie des Ausweises.

Wie bekomme ich einen Termin?

Termine machen wir grundsätzlich nur mit den Kunden persönlich im Studio. Nicht am Telefon oder per Nachricht. Sicher hast Du ganz viele Ideen, von denen Du uns berichten willst. Such Dir am besten ein paar Beispiele, über die wir dann reden können. Du kannst Dir auch auf unserer Facebook Seite die Arbeiten unserer Künstler ansehen und vorab schon mal überlegen, wer für Dich in Frage kommen könnte.
Für jeden neuen Termin musst Du eine Anzahlung von 50€ leisten. Die Anzahlung wird dann mit dem Tattoo Preis verrechnet. Hast Du mehrere Termine, z.B. für ein größeres Tattoo gemacht, denke bitte daran, dass die Anzahlung erst beim letzten Termin verrechnet wird.

Gibt es Termine für den Walk-in?

Nein, der Vorteil am Walk-in ist, dass Du einfach ins Studio kommen kannst, ohne Termin und gleich dran kommst. Es kann natürlich sein, dass schon Kunden vor Dir schneller waren und alle Tätowierer zu tun haben. Das ist der Nachteil zum Termin.

Wann verfällt die Anzahlung?

Solltest Du einen Termin nicht war nehmen können, bitten wir Dich, den Termin so bald wie möglich abzusagen. Spätestens einen Tag vorher. Erscheinst Du am Tag des Termins einfach nicht, wird die Anzahlung einbehalten.

Was kostet ein Tattoo?

Pauschal kann man das nicht sagen. Es hängt von der Größe, dem Stil, dem Schwierigkeitsgrad, der Körperstelle und der zur Vorbereitung nötigen Zeit ab.
Eine etwaige preisliche Richtung bekommst Du bei der persönlichen Beratung im Studio. Einen genauen Preis machen wir, bevor angefangen wird zu tätowieren. Wenn das Motiv steht und die genaue Größe festgelegt ist.

Kann ich mit Karte bezahlen?

Kartenzahlung für Tätowierungen ist nur bei Sven möglich. Piercings, Pflegeprodukte, Schmuck, T-Shirts und Gutscheine können auch mit Karte bezahlt werden.

Wie sollte ich mich vor einem Tattoo Termin verhalten?

Verzichte vorher möglichst auf koffeinhaltige Getränke, wie Kaffee oder Energiedrinks, sowie auf Alkohol, Drogen und blutverdünnende Medikamente, wie zum Beispiel Aspirin.
Wenn Du gesundheitliche Probleme hast und Antibiotika zu Dir nehmen musst, sollte das letzte Einnehmen mindestens 10 Tage her sein. Es ist wichtig, dass Du Dich fit und gesund fühlst, möglichst gut geschlafen, etwas gegessen und getrunken hast.

Darf ich Freunde zu meinem Tattoo Termin mitbringen?

Eine Person darf Dir beim Tätowieren die Händchen halten. Alle anderen, müssen unten warten. Dein Tätowierer sollte sich voll auf seine Arbeit konzentrieren können. Zu viele Leute lenken einfach ab.

Was muss ich zur Pflege meines neuen Tattoos wissen?

Bitte beachte genau die Ratschläge Deines Tätowierers. Die bekommst Du am Tag des Tätowierens gesagt und in Form einer schriftlichen Erklärung ausgehändigt. Solltest Du keine Anleitung bekommen haben, findest Du sie auch hier auf unserer Webseite.
Pauschale Vorgehensweisen gibt es nicht. Es hängt immer von der Art und der Stelle der Tätowierung ab. Deshalb ist es auch normal, dass Dir jeder Tätowierer etwas voneinander abweichende Tipps gibt. Solltest Du Dich öfter tätowieren lassen, wirst Du im Laufe der Zeit eine für Dich optimale Vorgehensweise finden.

Wie lange dauert es, bis mein Tattoo abgeheilt ist?

Das wird mindestens 3 Wochen dauern, je nach Art und Größe der tätowierten Fläche. Auf alle Fälle muss sich die Haut vollständig gepellt und regeneriert haben. Die anfänglich glänzige, pergamentartige Hautoberfläche sollte matt, wie die untätowierte Haut geworden sein.

Es gibt Probleme beim Abheilen, was kann ich tun?

Lese nochmal gründlich die Pflegeanleitung deines Tätowierers. Einige für Dich problematisch erscheinende Reaktionen sind normal und kein Grund zur Sorge. Solltest Du dennoch unsicher sein, ruf an oder komm zu uns in den Laden.

Welche Pflegecreme sollte ich verwenden?

Es gibt die unterschiedlichsten Pflege Produkte. In der Apotheke und sogar auch schon im Drogeriemarkt. Wir empfehlen Dir eine Creme ohne Panthenol oder Dexpanthenol zu verwenden. Diese Wirkstoffe sollen der Wunde Verunreinigungen entziehen, so auch die eingebrachte Tätowierfarbe. Wir empfehlen Believa Cosmetics Tattoo Pflegecreme.
Die erhältst du auch bei uns im Studio. Ganz wichtig ist es, immer auf das Verfallsdatum zu achten und keine abgelaufenen Produkte zu verwenden.

Kann man mit einem frischen Tattoo Sport treiben, Baden oder ins Solarium gehen?

Nein, das sollte man nicht machen. Warte mindestens 3 Wochen. Viele denken sicher, dass Meerwasser bestimmt gut ist für ein frisches Tattoo. Im Meer, auch in heimischen Seen, leben sehr viele Mikroorganismen, die zu schwerwiegenden Entzündungen führen können.

Hilfe, mein Tattoo juckt, ist das normal?

Ja, das Jucken ist ein gutes Zeichen. Das Schlimmste ist geschafft. Jetzt wird es nicht mehr lange dauern bis es vollständig abgeheilt ist. Nicht dran rum kratzen. Einfach öfter mit der Tattoo Pflegecreme eincremen und warten.

Wann kann man ein Tattoo nachstechen lassen?

Gebe Deinem neuen Tattoo Zeit. Warte etwa 12 Wochen und komm dann nochmal zu uns ins Studio. Zeige Deinem Tätowierer das abgeheilte Tattoo. Gegebenenfalls könnt ihr dann einen Termin zum Nachstechen machen. Wenn nicht anders vereinbart, fallen dafür keine weiteren Kosten an.

Was kostet ein Piercing bei Euch?

Die Piercingpreise unterscheiden sich nach Region, Aufwand und Materialeinsatz sowie speziellen Wünschen.
Unsere Preisliste könnt ihr auf unserer Website nachlesen.

Benötige ich einen Termin oder kann ich einfach vorbei kommen?

Einen Termin benötigst du nicht. Allerdings kann es zu Wartezeiten kommen, da wir eben nicht wissen können wer wann zum Piercen kommen wird. Bei speziellen Wünschen zum Piercer oder eher außergewöhnlichen Piercings empfielt sich ein Anruf bei uns.

Wie läuft so ein Piercing denn bei Euch ab?

Als erstes beraten wir dich zu deinem Piercing und klären alle deine Fragen, erst dann wird die Körperstelle desinfiziert, angezeichnet und das Piercing fachgerecht durchgeführt. Nachher säubern wir das frische Piercing und du darfst es dir anschauen.

Kann ich mit dem „neuen“ Piercing in den Urlaub fahren?

Es kommt letztlich wieder auf die Art des Piercings und auch auf dein Urlaubsziel an. Fragen, die du dir selbst stellen solltest sind: Habe ich Angst bei Problemen keine Hilfe in Anspruch nehmen zu können? Möchte ich meinen Urlaub ohne Einschränkungen genießen dürfen? Und ähnliche Dinge.

Bedenke, dass die meisten Piercings vor direkter Sonne, Pool-, Wannen-, sowie Seewasser, zu starker Hitze und Sand, Staub, etc. geschützt werden müssen. Das heißt ca. 6-8 Wochen. Plane das bitte bei deiner Entscheidung ein.

Was gibt es sonst so zu beachten, wenn ich ein Piercing machen lasse?

Sei bitte körperlich fit und gesund, sei ausgeruht und iss und trinke bitte auch etwas bevor du zu uns ins Studio kommst. Du solltest keine Antibiotika oder blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen. (Antibiotika bleiben 4 Wochen im Körper)

Genuss von Alkohol sollte mindestens drei Tage vor und auch drei Tage nach dem Piercen absolut mäßig sein.

Sei dir über eine eventuelle Schwangerschaft bewusst, dann piercen wir dich aus Rücksicht auf den Minimanschen in dir nicht. Auch während der Stillzeit sollte kein Piercing durchgeführt werden.

Bestimmte Sportarten oder berufliche Tätigkeiten, die dein frisches Piercing stressen würden, solltest du mit deinem Piercer abklären.

Warum kostet das Piercing soviel, wie es kostet?

Ein Piercing ist ein Eingriff, der hygienisches Arbeiten, Fachkenntnis und spezielle Arbeitsutensilien und eine saubere Arbeitsatmosphäre voraussetzt. Dafür entstehen Kosten und zeitlicher Aufwand, die im Preis inbegriffen sind. Alle Serviceleistungen während, und nach berechneten Behandlungen sowie unsere ständige Verfügbarkeit werden euch nicht berechnet.

Wir möchten euch für die Zeit hier bei uns eine Wohlfühlatmosphäre, und Komfort, ein große Schmuckauswahl, Kompetenz und lange Öffnungszeiten bieten. Auch das hat einen kleinen Einfluss auf die Preisgestaltung.

„Kann man am Preis noch was machen?“

Nein. Es sei denn, wir sparen an unserem Service oder Hygiene. Dazu ist uns Deine Gesundheit zu wertvoll.

Kann man jedes Piercing bei Jedem machen?

Nein, es gibt immer kleine und große Unterschiede. Jedes Ohr, jede Haut und jeder Bauchnabel sieht auf seine Art schön aus. Manchmal macht eine anatomische Besonderheit ein spezielles Piercing oder eine gute Heilung unmöglich oder sogar gefährlich.

Nicht jedes Piercing, welches beispielsweise auf Fotos oder sozialen Netzwerken veröffentlicht wird, ist auch anatomisch oder medizinisch vertretbar. Bitte vertraue da unserer jahrelangen Erfahrung. Wir bilden uns für Euch ständig fort um Euch kompetent zu betreuen. Dazu sprich uns einfach an.

Kann man jedes Piercing bei Jedem machen?

Nicht jedes Piercing, welches beispielsweise auf Fotos oder sozialen Netzwerken veröffentlicht wird, ist auch anatomisch oder medizinisch vertretbar. Bitte vertraue da unserer jahrelangen Erfahrung. Wir bilden uns für Euch ständig fort um Euch kompetent zu betreuen. Dazu sprich uns einfach an.

Ab welchem Alter pierct ihr?

Wir piercen nach den allgemeinen Bedingungen ab 14 Jahren mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten. Ohne Einvertsändnis muss man 18 Jahre alt sein.

Wie ist das mit den Intimpiercings, wenn ich mich lieber von einem Mann/einer Frau piercen lassen möchte?

Wir haben das Glück Euch zwei erfahrene Piercer bieten zu können. Alex (Mann) und Sanni (Frau).

Wenn mein Piercing Probleme macht, was dann?

Wenn du die Möglichkeit hast, dann komm einfach mal zu uns. Wir beschäftigen uns den ganzen Tag mit dem Thema und sind daher auch die besten Ansprechpartner für dich.

Du nervst und störst auf keinen Fall mit Fragen. Wir wünschen uns, dass du mit deinem Piercing lange zufrieden bist und alles gut läuft. Wir nehmen jedes Anliegen ernst und du kannst uns jeder Zeit aufsuchen.

Bitte lasse alles wie es ist und fass dein Piercing nur an, wenn es nicht anders geht. Lass deinen Piercingschmuck wo und wie er ist. Nur so sehen wir wo das Problem ist.

Kann man Nerven schädigen oder Schlimmeres?

Alle Piercings sind Eingriffe in ein funktionierendes Immunsystem und einen meist gesunden Körper. Verlasse dich bitte auf unsere Sorge um dieses System. Wir führen nur Piercings durch die wir ohne Einschränkungen für gefahrlos befinden.

Wielange muss ich den „Gesundheitsstecker“ tragen?

Solange wie die Heilung nicht abgeschlossen ist und dein Piercer nichts anderes sagt, sollte der Schmuck je nach Piercingart zwischen 3 und 12 Wochen nicht gewechselt bzw ausgetauscht werden.

Der Gesundheitsstecker“ wird von uns so optimal wie möglich für dich und die Bedürfnisse deines Körpers ausgewählt. Bitte frage einfach nochmal genau nach welche Zeitspanne für dich zutrifft.

Kann ich jemanden zum „Händchen halten“ mitbringen?

Grundsätzlich ja, aber bitte bedenkt wer euch gut tut. Eine Person darf mit in das Behandlungszimmer. Es sollte eine Person sein, die dir in der Situation gut tut und nicht noch nervöser macht.